wiki

Formatierung

Für die Schriftstandards, siehe: Artikelgestaltungskriterien/Schrift

Locales

Im Folgenden werden alle vom Wiki unterstützten Locales aufgelistet:

Dateiname Localename Native Schreibweise
en.md Englisch English
ar.md Arabisch اَلْعَرَبِيَّةُ
be.md Belarussisch Беларуская мова
bg.md Bulgarisch Български
cs.md Tschechisch Česky
da.md Dänisch Dansk
de.md Deutsch Deutsch
gr.md Griechisch Ελληνικά
es.md Spanisch Español
fi.md Finnisch Suomi
fr.md Französisch Français
hu.md Ungarisch Magyar
id.md Indonesisch Bahasa Indonesia
it.md Italienisch Italiano
ja.md Japanisch 日本語
ko.md Koreanisch 한국어
nl.md Niederländisch Nederlands
no.md Norwegisch Norsk
pl.md Polnisch Polski
pt.md Portugiesisch Português
pt-br.md Brasilianisches Portugiesisch Português (Brasil)
ro.md Rumänisch Română
ru.md Russisch Русский
sk.md Slowakisch Slovenčina
sv.md Schwedisch Svenska
th.md Thai ไทย
tr.md Türkisch Türkçe
uk.md Ukrainisch Українська мова
vi.md Vietnamesisch Tiếng Việt
zh.md Chinesisch (Vereinfacht) 简体中文
zh-tw.md Traditionelles Chinesisch (Taiwan) 繁體中文(台灣)

Tipp: Die Webseite wird für einen Artikel die ausgewählte Sprache des Lesers wählen. Sollte der Artikel in dieser Sprache nicht verfügbar sein, wird die englische Version angezeigt.

Titelsektion

Metainformationen müssen sich ganz am Anfang der Datei befinden. Sie sind in YAML geschrieben und beschreiben zusätzliche Informationen über den Artikel. Diese müssen mit drei Bindestrichen (---) auf der Zeile darüber sowie darunter umrandet werden. Ebenfalls muss eine leere Zeile zwischen dem YAML-Abschnitt und dem Titel vorhanden sein.

Artikel, die Hilfe benötigen

Tipp: Es wird empfohlen, englische Artikel mit diesem Tag nicht zu übersetzen. Ebenso sollte dieses Tag hinzugefügt werden, wenn die Übersetzung selbst aufgeräumt werden muss.

Das Tag needs_cleanup darf bei Artikeln, die überarbeitet werden müssen oder Formatierungshilfe benötigen, hinzugefügt werden. Es ist auch akzeptabel, ein Issue auf GitHub für diesen Zweck zu öffnen. Benutze dieses Tag wie folgt:

needs_cleanup: true

Sofern dieses Tag zu einem Artikel hinzugefügt wird, sollten Kommentare eingefügt werden, die erklären, was bei diesem Artikel überarbeitet werden muss.

Nicht mehr aktuelle Artikel

Tipp: Es wird empfohlen, englische Artikel mit diesem Tag nicht zu übersetzen. Wenn der englische Artikel diesen Tag trägt, dann muss die Übersetzung das ebenfalls.

Übersetzte Artikel, die nicht mehr aktuell sind, müssen das Tag outdated tragen, sobald die englische Variante aktualisiert wird. Englische Artikel dürfen auch mit "nicht mehr aktuell" gekennzeichnet werden, falls der Inhalt falsch, nicht eindeutig oder nicht mehr relevant ist. Das Tag muss folgendermaßen eingefügt werden:

outdated: true

Sofern dieses Tag zu einem Artikel hinzugefügt wird, sollten Kommentare eingefügt werden, die erklären, was bei diesem Artikel überarbeitet werden muss.

Artikel mit Tags versehen

Tags helfen der Suchmaschine der Webseite relevantere Artikel anzuzeigen. Die Liste an Tags sollte in derselben Sprache wie der Artikel geschrieben sein und zusätzlich die ursprünglichen Tags beinhalten. Außerdem sollten sie nach Möglichkeit immer Kleinschreibung verwenden.

Ein Artikel über "Beatmap-Diskussion" könnte beispielsweise diese Tags enthalten:

tags:
  - beatmap discussions
  - modding V2
  - MV2
  - Beatmap-Diskussionen

Übersetzungen ohne Überprüfungen

Tipp: Wiki-Verwalter werden diese Markierung vor dem Mergen setzen, falls notwendig.

Manchmal werden Artikel ohne eine Überprüfung eines Muttersprachlers dem Wiki hinzugefügt. In diesem Fall muss die Markierung no_native_review gesetzt werden, damit zukünftige Übersetzer wissen, dass der Artikel gegebenenfalls nochmals überprüft werden muss. Dieses Tag muss folgendermaßen geschrieben werden:

no_native_review: true

Artikelbenennung

Siehe auch: Ordnernamen und Titel

Artikeltitel sollten im Singular stehen und "Sentence case" verwenden. Siehe Wikipedias Artikel über die Namensgebung für mehr Details.

Artikeltitel sollten dem Ordnernamen entsprechen, in welchem sie sich befinden (Unterstriche (_) dürfen gerne an angemessenen Stellen mit Leerzeichen ersetzt werden). Wenn der Ordnername sich ändert, dann sollte der Titel sich ebenfalls ändern und umgekehrt.


Wettbewerbs- und Turnierartikel sind eine Ausnahme. Der Ordner muss Abkürzungen, Akronyme oder Initialen verwenden. Der Titel des Artikels muss den vollen Namen des Wettbewerbs oder Turniers enthalten.

Ordner- und Dateistrukturen

Ordnernamen

Siehe auch: Artikelbenennung

Ordnernamen müssen in Englisch sein und "Sentence case" verwenden.

Ordnernamen dürfen nur diese Zeichen enthalten:

  • Groß- und Kleinbuchstaben
  • Zahlen
  • Unterstriche (_)
  • Bindestriche (-)
  • Ausrufezeichen (!)

Dateinamen für Artikel

Der Dateiname für einen Artikel kann in der Spalte Dateiname der Tabelle in Locales gefunden werden. Der übersetzte Artikel muss in denselben Ordner wie der englische Artikel abgelegt werden.

Indexartikel

Ein Indexartikel muss erstellt werden, wenn der Ordner nur dazu gedacht ist, andere Artikel zu beinhalten. Indexartikel müssen eine Liste an den enthaltenen Artikeln haben. Sie können auch weitere Informationen enthalten, z. B. einen Hauptabsatz oder eine Beschreibung der verlinkten Artikel.

Artikel für die Begriffsabgrenzung

Begriffsabgrenzungsartikel müssen in den Ordner /wiki/Disambiguation gesetzt werden. Die Hauptseite muss mit den neuen Artikeln aktualisiert werden. Siehe Begriffsabgrenzung/Mod als ein Beispiel.

Verlinkungen müssen aktualisiert werden, sodass mehrdeutige Begriffe zu den entsprechenden Begriffsabgrenzungsseiten zeigen.

Artikel, die aus einem Begriffsabgrenzungsartikel heraus verlinkt werden, müssen die Kopfnote "Für andere Bedeutungen" tragen.

HTML

HTML darf nicht verwenden werden, mit der Ausnahme von Kommentaren. Die Struktur des Artikels muss überarbeitet werden, falls HTML verwendet wurde.

Kommentare

HTML-Kommentare sollten benutzt werden, um Todos hervorzuheben, aber auch, um Text zu kommentieren. Es wird empfohlen, sie auf eine eigene Zeile zu platzieren, aber es ist auch in Ordnung, wenn sie sich in einem Paragraphen befinden. Wenn das der Fall ist, darf der Start des Kommentars kein Leerzeichen haben.

Schlechtes Beispiel:

HTML-Kommentare <!-- TODO explain HTML comments --> sollten benutzt werden, um Todos hervorzuheben, aber auch, um Text zu kommentieren.

Gutes Beispiel:

HTML-Kommentare<!-- TODO explain HTML comments --> sollten benutzt werden, um Todos hervorzuheben, aber auch, um Text zu kommentieren.

Bearbeitung

Zeilenende-Sequenz

Vorsicht: Markdown-Dateien mit CRLF (carriage return and line feed) via GitHub hochzuladen, wird dazu führen, dass diese Dateien CRLF benutzen. Um das zu verhindern, setze die Zeilenende-Sequenz auf LF (line feed) vor dem Hochladen.

Markdown-Dateien müssen mit der Zeilenende-Sequenz LF eingereicht werden.

Escaping

Die Markdown-Syntax sollte bei Bedarf escaped werden. Artikeltitel werden jedoch als reiner Text gelesen und dürfen daher nicht escaped werden.

Paragraphen

Jeder Paragraph muss von einer leeren Zeile gefolgt werden.

Zeilenumbrüche

Zeilenumbrüche müssen ein Backslash (\) benutzen.

Zeilenumbrüche sollten nur selten verwendet werden.

Kopfnote

Nicht zu verwechseln mit Hinweis.

Kopfnoten sind kleine Notizen im oberen Teil eines Artikels oder eines Abschnitts, um Leser bei der Navigation zu verwandten Artikeln zu helfen oder sie über verwandte Artikel zu informieren.

Kopfnoten müssen in Kursivschrift verfasst sein und direkt unter der Überschrift liegen. Wenn mehrere Kopfnoten benutzt werden, dann müssen diese im selben Paragraphen sein; getrennt durch einen Zeilenumbruch.

Hauptseite

Die Kopfnote Hauptseite verweist den Leser zum Hauptartikel eines Themas. Wenn diese Kopfnote benutzt wird, wird impliziert, dass der Abschnitt eine Zusammenfassung des verlinkten Artikels ist. Die Kopfnote sollte nur einen Link enthalten. Sie muss wie folgt formatiert sein:

*Hauptseite: {Artikel}*

*Hauptseite: {Artikel} und {Artikel}*

Siehe auch

Kopfnoten mit Siehe auch empfehlen dem Leser andere interessante Artikel oder Abschnitte. Diese müssen wie folgt aussehen:

*Siehe auch: {Artikel}*

*Siehe auch: {Artikel} und {Artikel}*

Für siehe

Kopfnoten Für siehe sind den Kopfnoten Siehe auch ähnlich, aber im Allgemeinen beschreibender und direkter. Diese Kopfnoten dürfen mehrere Links enthalten, falls erforderlich. Sie müssen wie folgt geschrieben werden:

*Für {Beschreibung}, siehe: {Artikel}*

*Für {Beschreibung}, siehe: {Artikel} und {Artikel}*

Nicht zu verwechseln mit

Kopfnoten mit Nicht zu verwechseln mit helfen dabei, mehrdeutige oder missverständliche Artikel oder Abschnitte besser voneinander zu trennen. Eine solche Kopfnote darf mehrere Links verwenden, falls erforderlich. Sie muss wie folgt formatiert sein:

*Nicht zu verwechseln mit {Artikel}.*

*Nicht zu verwechseln mit {Artikel} oder {Artikel}.*

Für andere Bedeutungen

Kopfnoten mit Für andere Bedeutungen sind den Kopfnoten mit Nicht zu verwechseln mit ähnlich, aber verweisen direkt auf die Begriffsabgrenzungsseite. Eine solche Kopfnote darf nur zum Begriffsabgrenzungsartikel verlinken. Sie muss folgendes Aussehen haben:

*Für andere Bedeutungen, siehe {Begriffsabgrenzungsseite}.*

Hinweis

Nicht zu verwechseln mit Kopfnote.

Ein Hinweis sollte an eine angemessene Stelle in einem Abschnitt platziert werden, allerdings muss dafür ein neuer Paragraf angefangen werden, der Kursivschrift nutzt. Hinweise dürfen Fettschrift enthalten, sofern angemessen, aber dies sollte auf ein Minimum begrenzt werden. Hinweise müssen als ganze Sätze geschrieben werden. Damit müssen Hinweise, nicht wie die meisten Kopfnoten, einen Punkt (.) oder ein Ausrufezeichen (!) verwenden. Alles in einem Paragrafen eines Hinweises muss kursiv sein. Diese Kopfnoten müssen wie folgt formatiert werden:

*Tipp: {Tipp}.*

*Hinweis: {Hinweis}.*

*Vorsicht: {Vorsicht}.*

*Warnung: {Warnung}.*
  • Tipp sollte für Fakten oder triviale Details genutzt werden.
  • Hinweis sollte für Erinnerungen genutzt werden oder um den Leser auf etwas aufmerksam zu machen.
  • Vorsicht sollte genutzt werden, um den Leser vor unbeabsichtigten Konsequenzen zu warnen.
  • Warnung sollte genutzt werden, um den Leser zu warnen, dass gegebenenfalls Maßnahmen gegen ihn ergriffen werden.

Gestapelte Hinweise und Kopfnoten

Mehrere Hinweise und Kopfnoten dürfen gestapelt werden, sofern notwendig. Dabei müssen sie ohne eine Leerzeile und mit einem nachfolgenden Backslash gestapelt werden:

*Warnung: {Warnung}.*\
*Siehe auch: {Artikel}*

In vielen Fällen kann es sinnvoller sein, fremde Hinweise oder Kopfnoten in den Text eines Absatzes einzubetten, anstatt viele von ihnen zu stapeln.

Betonung

Fettschrift

Fettschrift muss zwei Sternchen benutzen (**).

Hauptparagraphen dürfen die erste Nennung des Titels in einem Artikel in fett markieren.

Kursivschrift

Kursivschrift muss ein einzelnes Sternchen benutzen (*).

Das erste Vorkommen einer Abkürzung, eines Akronyms oder eines Initials darf kursiv sein.

Kursivschrift darf auch benutzt werden, um die Lesbarkeit zu verbessern oder um Dinge hervorzuheben.

Namen von Videospielen sollten in Kursivschrift stehen. osu! — das Spiel — ist davon ausgenommen.

Beispielsweise bei der Nennung von Songtiteln im Format {Künstler} - {Titel}, ist der gesamte Teil ein Verweis auf das Werk und sollte deshalb kursiv sein:

*cYsmix - triangles* ist einer der drei Titelsongs, die beim Starten des Spiel-Clients gehört werden können.

Künstlernamen sind ansonsten grundsätzlich nicht in Kursivschrift. Das bedeutet, dass bei Freiformverweisen nur der Titel kursiv gesetzt sein sollte, da der Künstlername nicht Teil des Werks ist:

*Blue Zenith* von xi ist ein berüchtigter Song in der osu!-Community, da ein Top-Spieler einen bekannten Score auf einer bestimmten Beatmap erreicht hat.

Verlinkter Text erscheint in einer anderen Farbe, wodurch dieser bereits betont wird. Daher benötigt verlinkter Text keine weitere Hervorhebung:

[Camellia - OOPARTS](https://cametek.bandcamp.com/track/parts) ist ein Beispiel eines Songs, der offiziell spezifisch für osu! kreiert wurde (auch bekannt als *osu! original*), da dieser speziell für den osu! World Cup 2020 Tie-Break in Auftrag gegeben wurde.

Das wird jedoch nicht angewendet, wenn das verlinkte Werk nicht der einzige Teil des Links ist:

[Die Beatmap von Voltaeyx zu *TheFatRat - Mayday (feat. Laura Brehm)*](https://osu.ppy.sh/beatmapsets/756794) erlangte im Jahr 2018 aufgrund ihrer einzigartigen überlappenden Slider-Patterns beträchtliche Popularität.

Die oben angegebene Art der Konstruktion sollte nur selten verwendet werden und darf nicht an Stellen mit vielen Links benutzt werden, wie z. B. Tabellen oder Listen.

Überschriften

Alle Überschriften müssen "Sentence case" benutzen.

Überschriften müssen den ATX-Stil (hash) verwenden und eine leere Zeile davor sowie danach haben. Die Titelüberschrift ist eine Ausnahme, sofern sie auf der ersten Zeile liegt. Sollte das der Fall sein, muss nur eine leere Zeile nach der Überschrift vorhanden sein.

Überschriften dürfen nicht das Überschriftenlevel 5 überschreiten und dürfen nicht genutzt werden, um Text zu formatieren.

Titel

Siehe auch: Artikelbenennung

Vorsicht: Titel werden als Klartext verarbeitet, sie dürfen nicht escaped werden.

Die erste Überschrift muss in allen Artikeln das Level 1 haben, da es der Artikeltitel ist. Alle Überschriften danach müssen Abschnittstitel sein. Titel dürfen keine Formatierung, Links oder Bilder enthalten.

Die Titelüberschrift muss sich auf der ersten Zeile befinden, außer es werden Metainformationen genutzt. Sollte das der Fall sein, muss der Titel sich darunter befinden; mit einer leeren Zeile dazwischen.

Abschnitte

Abschnittstitel müssen die Level 2 bis 5 verwenden. Der Abschnittstitel nach der Überschrift muss das Level 2 verwenden. Abschnittstitel dürfen, im Gegensatz zu Überschriften, kleine Symbolbilder haben.

Abschnittstitel dürfen kein Titellevel überspringen (also gehe nicht von einem Level 2 Titel auf Level 4) und keine Formatierungen oder Links enthalten.

Hinweis: Auf dieser Webseite erscheinen Level 4 und Level 5 Titel nicht im Inhaltsverzeichnis.

Benutzerdefinierte Kennungen

Es ist möglich, eine Abschnittskennung neu zu definieren, welche genutzt wird, um darauf direkt zu verweisen. Benutzerdefinierte Kennungen sollten genutzt werden, wenn automatisch generierte zu lang sind, knifflige Zeichensetzung oder Bilder enthalten:

## Meine Abklingzeit ist vorüber. Wie lege ich Berufung ein? {#berufung}

## Übliche Gründe für Sperrungen oder Abklingzeiten {#übliche-gründe}

Dieses Feature kann auch verwendet werden, um einen spezifischen Teil eines Artikels zu markieren, der keine Überschrift trägt. Nutze es sparsam:

> Das ist es! Du bist auf dem richtigen Weg, ein osu! Rhythmus-Meister zu werden!
{#tutorial-zitat}

Listen

Listen sollten nicht mehr als 4 Einrückungsebenen benutzen und sollten keine leeren Zeilen zwischen einzelnen Elementen haben.

Für verschachtelte Listen gilt, dass Aufzählungszeichen oder Zahlen zu dem Inhalt des übergeordneten Elements passen müssen.

Das folgende Beispiel wurde falsch umgesetzt (beachte den Abstand vor dem Aufzählungszeichen):

1. Lasse einen Drachen fliegen
  - Lasse keinen Drachen fliegen, wenn es regnet

Das folgende Beispiel wurde richtig umgesetzt:

1. Lasse einen Drachen fliegen
   - Lasse keinen Drachen fliegen, wenn es regnet

Aufzählungslisten

Aufzählungslisten müssen einen Bindestrich (-) verwenden. Anschließend muss ein Leerzeichen folgen. (Beispiel unten.)

- osu!
  - Hit-Circle
    - Combozahl
    - Approach-Circle
  - Slider
    - Hit-Circles
    - Sliderkörper
    - Sliderticks
  - Spinner
- osu!taiko

Nummerierte Listen

Die Zahlen in einer nummerierten Liste müssen erhöht werden, um ihren Schritt darzustellen.

1. Lade das Installationsprogramm für osu! herunter.
2. Führe das Installationsprogramm aus.
   1. Klicke auf den Text unter der Fortschrittsanzeige, um den Installationsort zu ändern.
   2. Das Installationsprogramm wird dich nach einem Ort fragen. Gib ein, wo du osu! installieren möchtest.
3. osu! wird gestartet, sobald die Installation fertig ist.
4. Logge dich ein.

Gemischt

Aufzählungslisten gemeinsam mit nummerierten Listen sollte nur selten benutzt werden.

1. Lade einen Skin aus den Foren herunter.
2. Lade die Skindatei in osu!.
   - Wenn die Datei eine `.zip` ist, entpacke sie erst und verschiebe den Inhalt in den Ordner `Skins/` (in deinem osu!-Installationsordner).
   - Wenn die Datei eine `.osk` ist, öffne sie auf deinem Desktop oder verschiebe sie per Drag-and-drop in den Spiel-Client.
3. Öffne osu!, falls es nicht offen ist, und wähle einen Skin in den Optionen.
   - Das kann bereits passiert sein, falls du die `.osk`-Datei geöffnet oder sie per Drag-and-drop in den Spiel-Client verschoben hast.

Code

Das Mark-up für Code ist ein Akut (`). Um Akute in Code zu platzieren, nutze bitte doppelte Akute. Wenn der Akut am Anfang oder am Ende steht, füge ein Leerzeichen ein. (Beispiel unten gezeigt.)

`` ` ``
`` `Leerzeichen` ``

Tastaturtasten

Hinweis: Wenn der Buchstabe selbst (und nicht die Tastaturtaste) gemeint ist, nutze stattdessen Anführungszeichen.

Bei der Darstellung von Tastaturtasten müssen Großbuchstaben für einzelne Buchstaben und "Title case" für Modifikationen verwendet werden. Benutze des Plus-Symbol (+) (ohne Code), um Tastaturkürzel darzustellen. (Beispiel unten gezeigt.)

pippi wird mit einem kleinen "p" wie peppy geschrieben.

Drücke `Strg` + `O`, um den Dialog zu öffnen.

Wenn ein Leerzeichen oder die Leertaste repräsentiert werden soll, benutze `Leertaste`.

Button- oder Menütext

Beim Kopieren von Text aus einem Menü oder Button muss der Text so eingefügt werden, wie er angezeigt wird. (Beispiel unten gezeigt.)

Der Button `osu!direct` ist im Hauptmenü auf der rechten Seite sichtbar, sofern du ein aktives osu!supporter-Tag hast.

Ordner- und Verzeichnisnamen

Beim Kopieren des Namens eines Ordners oder eines Verzeichnisses muss die Schreibweise so sein, wie sie angezeigt wird. Es wird hier trotzdem die Kleinschreibung empfohlen, sofern möglich. Verzeichnispfade dürfen nicht absolut sein (also starte den Verzeichnisnamen nicht vom Laufwerksbuchstaben oder Wurzelpfad aus). (Beispiel unten gezeigt.)

osu! ist standardmäßig im Ordner `AppData/Local` installiert, außer der Installationsort wurde anders festgelegt während der Installation.

Schlüsselwörter und Befehle

Beim Kopieren von Schlüsselwörtern oder Befehlen muss die Schreibweise so sein, wie sie angezeigt wird oder wie sie jemand normalerweise schreiben würde. Sofern anwendbar, sollte Kleinschreibung verwendet werden. (Beispiele unten gezeigt.)

Bis jetzt machen die Befehle `Name` und `Author` in der Skinkonfigurationsdatei (`skin.ini`) nichts.

Dateinamen

Beim Kopieren von Dateinamen sollte die Schreibweise so sein, wie sie angezeigt wird. Sofern anwendbar, wird Kleinschreibung empfohlen. (Beispiele unten gezeigt.)

Um osu! zu spielen, mache einen Doppelklick auf das Symbol `osu!.exe`.

Dateierweiterungen

Hinweis: Dateiformate (nicht zu verwechseln mit Dateierweiterungen) müssen in Großbuchstaben ohne einen Punkt (.) davor geschrieben werden.

Dateierweiterungen müssen mit einem Punkt (.), und gefolgt von der Dateierweiterung in Kleinbuchstaben, notiert werden. (Beispiele unten gezeigt.)

Das Dateiformat JPG (oder JPEG) hat die Erweiterung `.jpg` (oder `.jpeg`).

Chat-Kanäle

Beim Kopieren eines Chat-Kanalnamens muss mit einer Raute (#) begonnen werden, gefolgt von dem Kanalnamen in Kleinbuchstaben. (Beispiel unten gezeigt.)

In `#lobby` kannst du deinen Mehrspielerraum bewerben.

Vorformatierter Text (Codeblöcke)

Hinweis: Syntaxhervorhebung für vorformatierten Text ist noch nicht implementiert in der Webseite.

Vorformatierter Text (auch bekannt als Codeblöcke) muss mit drei Akuten umrandet sein. Die Sprachkennung für die Syntaxhervorhebung sollte gesetzt sein.

Es gibt zwei Arten von Links: Inline und als Verweis. Inline hat zwei Stile.

Das folgende ist ein Beispiel mit beiden Inline-Stilen:

[Spielmodifikation](/wiki/Game_modifier)

<https://osu.ppy.sh/home>

Das folgende ist ein Beispiel des Verweis-Stils:

[Spielmodifikation][game mods link]

[game mods link]: /wiki/Game_modifier

Links müssen den Inline-Stil benutzen, wenn sie nur einmal referenziert werden. Der Inline-Stil mit Kleiner-als- und Größer-als-Zeichen (< und >) sollte vermieden werden. Verweise auf Referenzlinks müssen am Ende des Artikels platziert werden.

Tipp: Mit internen Links sind Links gemeint, die in der Domäne https://osu.ppy.sh/ liegen.

Alle Links, die auf einen Wikiartikel zeigen, sollten mit /wiki/ anfangen, gefolgt von dem Pfad zu dem Artikel. Relative Links dürfen auch benutzt werden. Einige Beispiele sind unten aufgelistet:

[FAQ](/wiki/FAQ)
[pippi](/wiki/Mascots#pippi)
[Beatmaps](../)
[Pattern](./Pattern)

Wiki-Links dürfen keine Umleitungen benutzen und dürfen keinen Schrägstrich (/) am Ende haben.

Schlechte Beispiele:

[Artikelgestaltungskriterien](/wiki/ASC)
[Entwickler](/wiki/Developers/)
[Entwickler](/wiki/Developers/#game-client-developers)

Gute Beispiele:

[Artikelgestaltungskriterien](/wiki/Article_styling_criteria)
[Entwickler](/wiki/People/The_Team/Developers)
[Entwickler](/wiki/People/The_Team/Developers#game-client-developers)

Wiki-Links, die zu einem Unterartikel zeigen, sollten den Namen des übergeordneten Ordners in ihrem Linktext haben. Siehe das folgende Beispiel:

*Siehe auch: [Beatmap-Editor/Design](/wiki/Client/Beatmap_editor/Design)*

Hinweis: Den Überschriftenleveln 4 und 5 wird keine Kennung zugewiesen. D. h., dass nicht direkt auf sie verwiesen werden kann.

Wiki-Links, die zu einem Abschnitt eines Artikels zeigen, dürfen das Paragraphenzeichen (§) benutzen. Siehe folgendes Beispiel:

*Für Regeln über das Timing, siehe: [Ranking-Kriterien § Timing](/wiki/Ranking_Criteria#timing)*

Die URL aus der Adressleiste deines Webbrowsers sollte so kopiert werden, wie sie bei der Verlinkung zu anderen osu!-Webseiten verwendet wird. Der vordere Teil https://osu.ppy.sh der URL muss beibehalten werden.

Benutzerprofile

Alle Benutzernamen müssen bei ihrer ersten Nennung verlinkt werden. Andere Nennungen sind optional, müssen aber im ganzen Artikel für alle Benutzernamen konsistent sein. Wenn es schwierig ist, die Benutzer-ID zu bestimmen, darf hier die Verlinkung übersprungen werden.

Wenn zu anderen Benutzerprofilen verlinkt wird, muss die Benutzer-ID verwendet werden. Benutze die neue Webseite (https://osu.ppy.sh/users/{Benutzername})), um an die Benutzer-ID zu gelangen.

Der Linktext des Benutzerlinks sollte den aktuellen Namen des Benutzers verwenden.

Schwierigkeitsgrade

Sobald ein einziger Schwierigkeitsgrad verlinkt wird, sollte folgendes Format für den Linktext verwendet werden:

{Künstler} - {Titel} ({Ersteller}) [{Name_des_Schwierigkeitsgrads}]

Der Link muss tatsächlich auf den Schwierigkeitsgrad verweisen. URLs für Beatmap-Schwierigkeitsgrade müssen wie folgt formatiert sein:

https://osu.ppy.sh/beatmapsets/{BeatmapSetID}#{mode}/{BeatmapID}

Der Name des Schwierigkeitsgrads darf aus dem Linktext weggelassen werden, muss dann aber im ganzen Artikel konsistent sein.

Beatmaps

Sobald auf eine Beatmap verwiesen wird, benutze dieses Format für den Linktext:

{Künstler} - {Titel} ({Ersteller})

Alle URLs zu Beatmaps müssen folgendermaßen formatiert sein:

https://osu.ppy.sh/beatmapsets/{BeatmapSetID}

Hinweis: Mit externen Links sind Links gemeint, die außerhalb der Domäne https://osu.ppy.sh/ liegen.

Das Protokoll https muss benutzt werden, es sei denn, die Seite unterstützt dies nicht. Externe Links müssen einen klaren und direkten Link zu einer seriösen Quelle sein. Die URL aus der Adressleiste deines Webbrowsers sollte so kopiert werden, wie sie bei der Verlinkung auf externe Seiten verwendet wird.

Es gibt keine visuellen Unterschiede zwischen externen und osu!-internen Links. Deshalb sollte der Name der Webseite im Linktext enthalten sein. Siehe das folgende Beispiel:

*Für mehr Informationen über die Musiktheorie, siehe: [Musiktheorie](https://de.wikipedia.org/wiki/Musiktheorie)*

Bilder

Es gibt zwei Arten von Bildlinks: Inline und als Verweis. Beispiele:

Inline-Stil:

![Goldkrone](/wiki/shared/crown-gold.png "Erster Platz")

Verweis-Stil:

![Goldkrone][GCrown]

[GCrown]: /wiki/shared/crown-gold.png "Erster Platz"

Bilder sollten den Inline-Stil verwenden. Definitionen für Verweise müssen am Ende des Artikels platziert werden.

Alternative und Titeltexte

Der Text in den ersten eckigen Klammern (alternativer Text) sollte das Bild wörtlich beschreiben. Dies wird von Bildschirmlesegeräten benutzt und wird angezeigt, falls das Bild nicht geladen werden kann. Es kann weggelassen werden, wenn es identisch mit dem Titeltext ist oder wenn das Bild nur aus dekorativen Zwecken enthalten ist.

Der Text in Anführungszeichen (Titeltext) sollte zusätzlichen Kontext zum Bild geben oder seine Bedeutung wiedergeben. Es wird als Tooltip angezeigt, wenn man mit der Maus über das Bild fährt. Es kann auch als eine Bildunterschrift gesehen werden. Markdown-Formatierungen werden hier nicht unterstützt.

Anzeige

Wenn ein Bild der einzige Inhalt eines Absatzes ist, dann wird dieses als zentrierter Block angezeigt. Ansonsten liegt es dynamisch im umgebenden Inline-Text.

Blockbilder mit einem Titeltext zeigen den Titeltext als Bildunterschrift unter dem Bild an.

Blockbilder werden häufig mit einer Infobox zusammen formatiert, um die anfängliche Größe zu reduzieren und sie neben anderen Inhalten zu platzieren:

::: Infobox
![](img/mod-response.png "Ein Beispiel einer Antwort eines Moderators")
:::

Bild-Caching

Bilder werden bis zu 60 Tage im Cache gespeichert. Das Bild wird mit der URL des Bildlinks zugeordnet.

Wenn ein Bild aktualisiert wird, dann muss entweder der Bildname verändert oder ein Suchbegriff an die URL angehängt werden. In beiden Fällen müssen alle Übersetzungen mit dem neuen Bildlink versehen werden.

Formate und Qualität

Bilder sollten das Format JPG bei einer Qualität von 8 (80 oder 80 %, abhängig vom Programm) verwenden. Wenn das Bild (teilweise) transparent ist oder lesbaren Text enthält, dann muss stattdessen das Format PNG benutzt werden. Wenn das Bild eine Animation enthält, kann das GIF eingesetzt werden; jedoch sollte dies nur sparsam verwendet werden, da diese länger zum Laden benötigen und auch größer als die maximale Dateigröße sein können.

Dateigröße

Bilder müssen weniger als 1 MB groß sein, ansonsten werden sie nicht geladen. Eine Herunterskalierung und die Benutzung von JPG bei 80 % reicht dafür meistens aus.

Alle Bilder sollten so weit wie möglich optimiert werden. Benutze jpeg-archive, um JPG-Bilder zu komprimieren. Benutze bitte den folgenden Befehl für jpeg-archive:

jpeg-recompress -am smallfry <Eingabe> <Ausgabe>

Wobei <Eingabe> der Dateiname der zu komprimierenden Datei und <Ausgabe> der Name der komprimierten Datei ist.

Dateinamen

Hinweis: Dateierweiterungen müssen Kleinschreibung verwenden, ansonsten werden sie nicht geladen!

Benutze Bindestriche (-), um Wörter voneinander abzutrennen. Bei der Benennung eines Bildes sollte der Name klar oder beschreibend, aber kurz sein.

Bilder müssen in den Ordner mit dem Namen img innerhalb des Ordners mit dem Artikel platziert werden. Bilder, die in mehreren Artikeln zur Verwendung kommen, sollten im Ordner /wiki/shared gespeichert werden.

Maximale Bildbreite

Die maximale erlaubte Bildbreite der Webseite ist die Breite des Artikels. Bilder sollten nicht breiter als 800 Pixel sein.

Bilder mit Anmerkungen versehen

Wenn Bilder mit Anmerkungen versehen werden, benutze bitte Torus Regular. Nutze Microsoft YaHei für chinesische, koreanische und japanische Schriftzeichen.

Bilder mit Anmerkungen zu versehen, sollte allerdings vermieden werden, da es für Übersetzer (und andere Bearbeiter) schwierig ist, diese zu editieren.

Bilder mit Anmerkungen übersetzen

Bei der Übersetzung von Bildanmerkungen sollte die lokalisierte Version im selben Verzeichnis wie die originale Version (also die englische) abgelegt werden. Der Dateiname für das lokalisierte Bild muss mit dem Namen der originalen Version starten, gefolgt von einem Bindestrich und im Anschluss dem Locale-Kürzel (in Großbuchstaben). Siehe folgendes Beispiel:

  • hardrock-mod-vs-easy-mod.jpg für Englisch
  • hardrock-mod-vs-easy-mod-DE.jpg für Deutsch
  • hardrock-mod-vs-easy-mod-ZH-TW.jpg für traditionelles Chinesisch

Screenshots des Spielverlaufs

Alle Screenshots des Spielverlaufs müssen in der Updatequelle Stable gemacht werden, außer es ist ein spezifisches Feature, welches nicht in Stable vorhanden ist. Du solltest die Screenshot-Funktion des Spiels (F12) nutzen.

Einstellungen des Spiel-Clients

Tipp: Wenn du deine aktuellen Einstellungen für das Wiki nicht ändern möchtest, dann kannst du die Datei osu!.<ComputerUser>.cfg aus deinem osu!-Ordner entfernen und später wieder hinzufügen.

Du musst diese Einstellungen im Spiel-Client haben, bevor du einen Screenshot erstellst (Einstellungen, die unten nicht genannt werden, sollten auf ihrem Standardwert stehen):

  • Sprache wählen: Englisch
  • Metadaten in Originalsprache: Aktiviert
  • Bildschirmauflösung: 1280x720
  • Vollbildmodus: Deaktiviert
  • Parallaxeneffekt: Deaktiviert
  • Menütipps: Deaktiviert
  • Saisonale Hintergründe: Niemals
  • Tasten-Overlay: Aktiviert
  • Aktueller Skin: Standard (erste Option)

Hinweis für Übersetzer: Wenn du einen Artikel mit Screenshots des Spiels übersetzt, dann darf die Sprache des Spiel-Clients in der übersetzten Sprache sein.

Bilder dürfen nicht Teil eines Linktextes sein.

Flaggensymbole neben Links zu Benutzern müssen vom Linktext getrennt sein. Siehe folgendes Beispiel:

![][flag_AU] [peppy](https://osu.ppy.sh/users/2)

Flaggensymbole

Für eine Liste der Flaggensymbole, siehe: Issue #328

Die Flaggensymbole benutzen eine Zwei-Buchstaben-Kodierung (alle in Großschreibweise) und enden in .gif. Benutze beim Inline-Hinzufügen eines Symbols dieses Format:

![](/wiki/shared/flag/xx.gif)

Wobei xx der ISO 3166-2 zwei-Buchstaben Ländercode für die Flagge ist.

Der volle Ländername sollte in den Titeltext eingefügt werden. Der Ländercode im alternativen Text ist optional, aber muss bei allen Flaggen im Artikel angewendet werden.

Tabellen

Tabellen auf der Webseite unterstützen Titel nur in der ersten Zeile.

Tabellen müssen nicht schön gemacht werden (füge keine extra Leerzeichen ein, um die Abstände gleichmäßig zu machen). Sie müssen einen senkrechten Strich (|) auf der linken sowie rechten Seite haben und jede Zelle muss mit einem Leerzeichen auf jeder Seite versehen sein. Leere Zellen müssen einen senkrechten Strich, gefolgt von zwei Leerzeichen, gefolgt von einem weiteren senkrechten Strich haben.

Die Trennzeichen-Zeile (die nächste Zeile nach den Spaltenüberschriften) darf nur drei Zeichen pro Spalte benutzen (und mit einem Leerzeichen auf jeder Seite versehen sein), die wie folgt aussehen müssen:

  • :-- (linksbündig)
  • :-: (mittig ausrichten)
  • --: (rechtsbündig)

Das folgende ist ein Beispiel, wie eine Tabelle aussehen sollte:

| Team "Picturesque" Rot | Punktestand | Team "Statuesque" Blau | Durchschnittliche Beatmap-Sterne |
| :-- | :-: | --: | :-- |
| **peppy** | 5 - 2 | pippi | 9.3 Sterne |
| Aiko | 1 - 6 | **Alisa** | 4.2 Sterne |
| Ryūta | 3 - 4 | **Yuzu** | 5.1 Sterne |
| **Taikonator** | 7 - 0 | Tama | 13.37 Sterne |
| Maria | Kein ausgetragenes Spiel | Mocha |  |

Blockzitate

Blockzitate sind auf das Zitieren von Texten einer anderen Person beschränkt. Sie dürfen nicht dazu benutzt werden, um anderen Text zu formatieren. Der Name der zitierten Person, der nach dem Zitat folgt, muss mit einem vorangestellten Geviertstrich () wie folgt geschrieben werden:

> bitte habt Spaß am Spiel

—rrtyui

Thematische Trennungen

Thematische Trennungen (auch bekannt als horizontale Linien) sollten nur selten verwendet werden. Ein paar sinnvolle Benutzungen sind hier aufgelistet (aber nicht darauf beschränkt):

  • Bilder von Text trennen
  • Mehrere Bilder, die direkt hintereinander sind, voneinander trennen
  • Das Thema innerhalb eines Abschnitts wechseln

Diese müssen eine leere Zeile vor und nach dem Markup haben. Thematische Trennungen dürfen nur drei Bindestriche nutzen, wie unten gezeigt:

---