Tutorial: Wie bekomme ich meine Map gerankt/approved?

posted
Total Posts
23
Topic Starter
MoonShade
In diesem Tutorial erkläre ich euch, wie ihr eure Maps, die ihr hochgeladen habt, gerankt oder approvet bekommt. Dies tue ich für euch mal sehr ausführlich und natürlich auf deutsch, da ich Fragen hierzu schon oft gehört habe.

Sollten euch Fehler auffallen, dürft ihr mich in diesem Thread gern korrigieren.




1. Beatmap im Bereich Pending hochladen

Zuerst einmal müsst ihr natürlich eine Map mappen, also im Editor gestalten. Wie ihr dies tut, erfahrt ihr in anderen Tutorien (hier klicken). Hier gehe ich davon aus, dass ihr wisst wie ihr eine Beatmap hochladen könnt.
Ladet eure Map im Editor im Bereich "Pending" (zu dt: "wartend") hoch, wenn ihr denkt, dass die Map soweit fertig ist und sie die Richtlinien für Maps (klick hier, ausführlicher und aktueller auch hier) erfüllt.

Nach dem Upload wird zum einen die osu! Beatmap für alle zum Download freigegeben, zum anderen wird ein Thread (Ein Thema im Forum) speziell für eure Map erstellt. Ihr findet den Link zu diesem Thread auf der Informationsseite eurer Map, auf der rechten Seite, über dem Download-Button. Dieser Thread wird für die folgenden Schritte interessant.


2. Bei Leuten um Mods bitten

Ein Mod (Modifikation) ist eigentlich nichts anderes als ein Verbesserungsvorschlag für eine Map. Was also passiert, ist dass Leute (Modder) eure Map runterladen, sie sich die Map ansehen und dann in eurem Thread einen Verbesserungsvorschlag (wahrscheinlich in Englisch) posten.

Mods bekommt ihr:
  1. im Chatraum #modreqs: Postet hier eure Map und schreibt "mod request" dazu und evt. noch, wie viele Sterne eure Map bis jetzt hat. Leider finden sich nicht viele Leute, die Maps aus #modreqs modden

  2. in Modding Queues (Warteschlangen für Mods): Schaut euch im Forum für Modding Queues um (hier klicken). Lest euch die Regeln in den Queues durch und schaut vor allen Dingen, ob noch Platz in der Queue ist, da dieser oft begrenzt ist. Postet dann eure Map in einem freien Queue - der entsprechende Modder wird eure Map dann modden, sobald er Zeit hat. Das Problem ist es aber oft, eine freie Queue zu finden, ich empfehle das Forum alle paar Stunden zu prüfen.

  3. im persönlichen Gespräch mit Moddern: Schaut euch z.B. bei anderen Maps um, wer moddet und wer schon viel (mehr als 30) Kudosu hat (das seht ihr auf dem Profil). Schaut euch dann an, ob er auf seiner Userpage schreibt, wie ihr ihn um Mods bitten könnt. Wenn er nichts schreibt, versucht einfach im persönlichen osu! Chat mit ihm zu reden und ihn zu fragen. Für mich ist das praktisch die beste Methode um an Mods zu kommen.



3. Der Modder postet seinen Mod

Normalerweise bekommt ihr, wie schon gesagt, einige Zeit später einen Verbesserungsvorschlag in euren Thread gepostet. Zudem bekommt ihr, wenn dem Modder eure Map gefällt, einen Star (Stern). Wenn ihr keinen bekommt, mag der Modder deine Map schlichtweg nicht oder findet, dass sie noch sehr viele Probleme enthält und noch nicht bereit ist, um in nächster Zeit "rankfähig" zu werden (oder der Modder hat einfach zu wenig Kudosu, um einen Stern zu bezahlen). Lass dich davon nicht entmutigen.


4. Map updaten und Modder belohnen

Prüft, ob ihr mit den Verbesserungsvorschlägen einverstanden seid, und korrigiert eure Map entsprechend. Ladet die korrigierte Map dann hoch.
Es ist zudem auch vom Vorteil, wenn ihr in euren Thread schreibt, was ihr verbessert habt und wieso ihr etwas nicht verbessert habt. Dafür leistet die Zitat-Funktion normalerweise gute Dienste ;)

Wenn euch der Mod geholfen hat, belohnt bitte den Modder mit Kudosu (links neben jedem Post). Diese sagen dem Modder, dass sein Mod hilfreich war, zudem kann er mit jedem Kudosu einen Stern kaufen, um seine oder andere Maps aufzuwerten.
Gebt Leuten, die euch keinen Mod gegeben haben, niemals Kudosu!


5. Mod von einem MAT erbitten

Wichtig: Zu diesem Schritt kommst du erst, wenn du viele Mods für deine Map hattest und du dir sicher bist, dass weiteres Modden deine Map nicht mehr wirklich verbessern könnte. Ich will jetzt keine feste Anzahl von Sternen dafür vorgeben, aber ich denke, du solltest mindestens 20 Sterne sammeln, bevor du dich an einen MAT wendest.

Suche dir einen MAT (Mitglied vom Modding Assistance Team) und frage ihn, ob er Zeit hat, deine Map zu modden. Sei nicht enttäuscht, wenn er keine Zeit hat, das ist der häufig der Fall. Oft muss man einige Tage warten und dann nochmal nachfragen.

Der Unterschied zu normalen Moddern: Ein MAT kann deine Map mit einer Bubble (Blase) versehen. Mit einer Bubble drückt der MAT aus, dass die Mapping-Richtlinien aus seiner Sicht erfüllt sind und die Map somit gerankt oder approved werden kann. Wenn er MAT deine Map nicht bubblet, versuche seine Verbesserungen in deine Map zu übernehmen und schreibe auf jeden Fall einen Grund, wenn du etwas nicht übernimmst. Update deine Map und frage den MAT nach einem recheck.

Übrigens: Erwähne gegenüber einem MAT niemals das Wort "bubble" (wieso man das nicht darf, weiß ich allerdings auch nicht...) sondern rede nur von einem Mod.

Eine Liste von allen MATs findest du, wenn du hier klickst.


6. Mod von einem BAT erbitten

Du hast deine Bubble! Herzlichen Glückwunsch!

Hinweis: Bei Maps, die nachher in den Bereich "Approved" gehen sollen, benötigst du 2 Bubbles, um hier weiterzumachen.

Solange du kein Nightcore-Lied o.ä. einigermaßen gut gemappt hast, sollten auch nun einige Monate ins Land gezogen sein. Ohne dich zu entmutigen, aber es dauert wirklich recht lange, bis mal etwas gerankt wird - Es gibt einfach viel zu viele Maps und viel zu wenig MATs und BATs.

Update deine Map nicht, sonst wird, soweit ich weiß, deine Bubble wieder gelöscht! Frage bei einem BAT um ein Mod für deine Map. Es gilt das gleiche wie für einen MAT. Ein BAT moddet (eigentlich) nur gebubblete Maps und darf entscheiden, ob die Map gerankt bzw. approved wird. Wenn ein BAT noch Probleme feststellt, wird er deine bubble poppen (platzen lassen), sodass du deine Map verbessern kannst und wieder bei Punkt 5 starten kannst.

Sollte ein BAT deine Map für rankfähig befinden, wird er deine Map ranken bzw. approven. Dann hast du es geschafft und deine Map kann von anderen Spielern nun offiziell mit Aufzeichnungen und Bestenlisten gespielt werden und die Leute können deine Map in osu! bewerten. Herzlichen Glückwunsch :3

Eine Liste von allen BATs findest du, wenn du hier klickst.


Sonstiges

Was ist der Unterschied zwischen "Ranked" und "Approved"?
  1. Ranked: Hält sich (normalerweise) an die Richtlinien für Maps (siehe oben)

  2. Approved: Hält sich nicht an die Richtlinien, ist aber generell "spielbar" bzw. es macht aus gewissen Gründen trotzdem Spaß die Map zu spielen, auch wenn sie sich nicht ganz an die Regeln hält (z.B. sehr sehr schwere und lange Maps, Maps mit nur einer Schwierigkeitsstufe usw.)

Ich hoffe euch konnte das Tutorial weiterhelfen. Kritik, Ergänzungen und Fragen werden gerne angenommen und beantwortet :D
ShadowSoul
Huebsches Tutorial du kleiner Analbaron ;o
Locher
gut und einfach verständlich, sogar ich konnte es verstehen
Hübsches Überblicksbild
Wieso du als Analbaron bezeichnest wirst, ist mir fremd aber wenn dem so ist,
Gute Arbeit Analbaron,mögen deine Tutorials den künftigen Weg der Mapper erleichtern!

Edit:
Oh, noch eine Frage, gibt es eigentlich unterschiedliche Kriterien wenn man eine Beatmap approved haben möchte und nicht ranked?
Luna
Für Approval brauchst du 2 Bubbles statt einer.
Sonst ist der Prozess der gleiche.
Locher
oh damn, also noch schwieriger -.-
hartes Leben
Linco
Schreib statt approvet approved und ich bin zufrieden. <3
Topic Starter
MoonShade

Linco wrote:

Schreib statt approvet approved und ich bin zufrieden. <3
Ich hab eig. nach den ver-deutschungs Regeln gearbeitet:
to google -> etw. wird ge-google-t
to post -> etw. wird ge-post-et
to rank -> etw. wird ge-rank-t
to approve -> etw. wird approve-t

Denke das ist schon i-wie richtig so oder? D:
BrokenArrow
Approvet sieht aber scheiße aus :D
Luna

BrokenArrow wrote:

Approvet sieht aber scheiße aus :D
marshallracer

Linco wrote:

Schreib statt approvet approved und ich bin zufrieden. <3
<33

Ich glaube dieses Tutorial ermutigt mich meine Samus map einigen MATs an den Kopf zu werfen x3

Aber mal abgesehen davon, es ist einfacher zu verstehen als anfangs gedacht, muss ich sagen.
Linco

MoonShade wrote:

Linco wrote:

Schreib statt approvet approved und ich bin zufrieden. <3
Ich hab eig. nach den ver-deutschungs Regeln gearbeitet:
to google -> etw. wird ge-google-t
to post -> etw. wird ge-post-et
to rank -> etw. wird ge-rank-t
to approve -> etw. wird approve-t

Denke das ist schon i-wie richtig so oder? D:
Du brauchst Dinge nicht einzudeutschen, wenn sie danach scheiße aussehen. Anglizismen sind in unserer Sprache ein tagtäglicher Begleiter, von daher kannst du ruhig "approved" hinschreiben.
Topic Starter
MoonShade
Gut von mir aus, geändert ^^
Jenny
Ich verweise hierrauf:
Approval maps must follow the same rules as Ranked maps except for max score, length, and difficulty spread. Approval mapsets are allowed to include only one difficulty (e.g. Marathons) and have more than two difficulties in the same difficulty level (e.g. a spread of Insane-only difficulties). These are the only differences between the two categories, and thus Approval is not an excuse to break any other rules.
Approvalmaps dürfen sich also nur in Länge und Score von Rankedmaps unterscheiden, find' ich zwar dämlich, aber was solls - achja, und sie brauchen keine Diffspread.
KillaRiku
Super Tutorial. Ich bedanke mich :)
Hisoka
Cooles Tutorial ;-D endlich vollends verstanden. Aber der Link zu der MAT-Liste funktioniert bei mir nicht :D sonst alles perfekt, vielen Dank
Ahri

HouseForever wrote:

Cooles Tutorial ;-D endlich vollends verstanden. Aber der Link zu der MAT-Liste funktioniert bei mir nicht :D sonst alles perfekt, vielen Dank
Ich glaube das liegt daran, dass die Gruppe von MAT-Usern nicht mehr als Forumgruppe existiert.
Stefan
Das ist sowieso ziemlich veraltet. Neben der Tatsache, dass es keine MAT mehr gibt, gibt es jetzt die Qualified Kategorie und modespezifische BAT-Mitglieder.
Player X
Ich hab mal paar Fragen.
1. Wenn man einen Song mit mehreren Beatmaps (Schwierigkeitsgrade) hat, werden die dann alle gleichzeitig hochgeladen oder muss man die alle einzeln hochladen?
2. Wenn die dann gerankt werden, werden die dann alle gleichzeitig gerankt oder muss man die alle einzeln ranken lassen?
3. Geht das auch ohne Verbesserungsvorschlag?
4. Können die gerankten Beatmaps auch durch das Ranken anderer Beatmaps plötzlich nicht mehr gerankt sein?
Tshemmp

Player X wrote:

Ich hab mal paar Fragen.
1. Wenn man einen Song mit mehreren Beatmaps (Schwierigkeitsgrade) hat, werden die dann alle gleichzeitig hochgeladen oder muss man die alle einzeln hochladen?
2. Wenn die dann gerankt werden, werden die dann alle gleichzeitig gerankt oder muss man die alle einzeln ranken lassen?
3. Geht das auch ohne Verbesserungsvorschlag?
4. Können die gerankten Beatmaps auch durch das Ranken anderer Beatmaps plötzlich nicht mehr gerankt sein?
1. alle gleichzeitig
2. alle gleichzeitig
3. theoretisch ja, praktisch wird dies aber eigentlich nie der Fall sein
4. nein
Player X
Ok, danke! Es ist nur so, dass es ein geranktes und ein ungeranktes "READY!!" gibt und darum mache ich mir Sorgen um mein "BBBFF - StormWolf Remix", das ich ranken lassen will, wenn es fertig ist.
Übrigens, ich weiß, dass es nicht hierhin gehört, aber es ist nur eine kurze Frage zum Editieren. Kann man diese "rapidly flashing colours" auch bei Beatmaps mit Video einsetzen? Ich hab sie bis jetzt nur bei Beatmaps mit Bild gesehen.
show more
Please sign in to reply.

New reply